SsangYong ist Fahrzeugpartner bei Summits of Switzerland

SsangYong ist Fahrzeugpartner bei Summits of Switzerland

Ein Land, 26 Kantone, 25 höchste Punkte pro Kanton, 1’900 Kilometer insgesamt, 60’000 Höhenmeter total und 50 Tage lang zwei sympathische Athleten im Einsatz, die diese Strecke ausschliesslich aus eigener Kraft bewältigen werden.

SsangYong Schweiz freut sich darauf, Sandro und Thomi bei Ihrem grossen Projekt als Fahrzeugpartner mit dem neuen REXTON zu unterstützen.

Am 2. Juni geht es los.

Der Rexton, der sie auf ihrer Tour begleiten wird, betont mit seiner markanten Optik seine Offroad-Qualitäten. Er ist ein wahres Arbeitstier und wie geschaffen für Einsätze abseits der befestigten Strassen. Zusätzlich haben wir den Rexton für seine logistischen Aufgaben mit einem Fahrradträger und einer geräumigen Dachbox ausgestattet.

Das hohe passive Sicherheitsniveau ergänzt der Rexton durch zahlreiche Assistenzsysteme, die zur Verringerung der Unfallgefahr beitragen. So verhindert beispielsweise der aktive Überschlagschutz ein Umkippen des Fahrzeugs bei plötzlichen Richtungswechseln. Wie schon bei seinen kompakten Geschwistern Tivoli und XLV sind ausserdem ein autonomes Notbremssystem, ein Spurhalte-Assistent, ein Fernlicht-Assistent sowie eine Verkehrszeichenerkennung erhältlich.

Das Topmodell fährt zudem mit einer Ausparkhilfe und einem 3D „Around View“-Monitor für 360-Grad-Rundumsicht beim Einparken und Manövrieren vor, die gleichermassen zum Komfort und zur Sicherheit beitragen.

Für den Vortrieb steht ein XDi220 Turbodiesel bereit, der aus 2,2 Litern Hubraum 133 kW/181 PS schöpft und ein maximales Drehmoment von 420 Nm entwickelt. Der laufruhige und effiziente Vierzylinder-Motor ermöglicht eine zügige Beschleunigung und bietet ein hohes Drehmoment bereits im niedrigen Drehzahlbereich.

Unverändert bleibt die aussergewöhnlich hohe Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen, die den Rexton in ein ideales Zugfahrzeug verwandelt.

Der Rexton bietet zahlreiche fortschrittliche Technologien, die den Fahrer unterwegs mit der Aussenwelt vernetzen: Das Infotainmentsystem beinhaltet nicht nur das Digitalradio DAB, sondern bindet über Apple CarPlay und Android Auto auch das Smartphone ins Fahrzeug ein. Die Steuerung erfolgt je nach Ausstattung über einen 8,0 bzw. 9,2 Zoll grossen hochauflösenden Bildschirm, über den auch das TomTom Navigationssystem bedient wird. Die Supervision-Instrumententafel mit ihrer sieben Zoll grossen LCD-Anzeige liefert alle wichtigen Informationen ins Blickfeld des Fahrers – darunter auch die Richtungsanweisungen des Navigationssystems und die Warnhinweise des Spurhalte-Assistenten.

Auf der Ausstattungsliste finden sich ausserdem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit Partikelfiltern für alle drei Sitzreihen, ein 220-Volt-Inverter im Laderaum und eine elektrische Heckklappe.

In Sachen Auto wird es Sandro und Thomi bei ihrer Reise durch die Schweiz also an nichts fehlen.

Wir wünschen den beiden Athleten viel Erfolg und unvergessliche Momente bei Ihrem Abenteuer. Wir sind davon überzeugt, dass sie es schaffen werden!

Weitere Informationen zur gesamten Tour durch die Schweiz finden Sie auch online unter:

https://www.summitsofswitzerland.ch/

Kontakt
Dirscherl Susanne Public Relations Assistant, SsangYong Schweiz
Nicole Sahlmann General Manager, SsangYong Schweiz
Dirscherl Susanne Public Relations Assistant, SsangYong Schweiz
Nicole Sahlmann General Manager, SsangYong Schweiz
Über SsangYong Schweiz

SSANGYONG

65 Jahre Allrad-Erfolgsgeschichte

Die Geschichte von SsangYong ist seit über 65 Jahren vor allem mit einem verknüpft: mit aussergewöhnlichen Allradfahrzeugen. Diese Offroad-Tradition und das damit verbundene langjährige Know-how finden sich heute in jedem SsangYong wieder.

Alle Modelle stehen für ansprechendes Design, moderne Technik und höchste Qualität. Dabei überzeugt jeder SsangYong durch seine umfangreiche Ausstattung zum vernünftigen Preis.



SsangYong Schweiz
Brandbachstrasse 6
CH-8305 Dietlikon
Switzerland